Heimerfolg gegen TSG Everode

///Heimerfolg gegen TSG Everode

Heimerfolg gegen TSG Everode

Unsere Erste Herren gewinnt mit 6:2 (4:2) gegen Tabellenschlußlicht TSG Everode und baut die Führung in der Liga weiter aus. Nach der Niederlage am Donnerstag in Mehle musste man gegen die TSG wieder dreifach punkten um den Platz an der Tabellenspitze zu behalten.  Es gab im Vergleich zu Donnerstag drei Änderungen in der Startelf Björn Engmann, Hans-Christian Schrader und Torben Meyer wurden durch Sebastian Hübner, Jona Kemmerer und Tobias Braunert ersetzt.
Der Gast setzte auf Konter und versuchte die schnellen Stürmer einzusetzen, selbst wollte man mit schnellen Kombinationen den tiefstehenden Gast bezwingen. Sven Weißflog war es der dann die Mannschaft in Führung brachte, nach einen Doppelpass mit Tobias Braunert netzte Sven mit seinem starken linken Fuß ein (8.). Aber die Führung hielt nicht lange. Ein zu kurz gespielter Rückpass von Sven Weißflog auf Florian Langhage schnappte sich der TSG Stürmer und schob ins leere Tore ein. Christian Wedemeier erzielte kurze Zeit später die erneute Führung. Er verwandelte einen Eckball direkt zum 2:1. Mit einem Doppelschlag von Leon Dibatchou (32.) und Tobias Braunert (34.) war man auf Siegkurs. Leon köpfte einen Freistoßflanke von Andre Weißflog in die Maschen und ein 20m  Schuss von Tobias Braunert wurde leicht abgefälscht und zappelte ebenfalls im Netz. Noch vor der Pause konnte der Gast aber noch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr nutzen und verkürzte auf 4:2.

Im zweiten Durchgang gelang Sven Weißflog mit seinem zweiten Treffer direkt nach Wiederanpfiff das 5:2. In der Folge erspielt man sich eine Reihe guter Einschussmöglichkeiten die aber teilweise fahrlässig vergeben wurden. Die größte Chance hatten Andre Weißflog der mit einem Drehschuss am Lattenkreuz scheiterte und Sebastian Hübner der den Abpraller an den Innenpfosten setzte. Erst in der Schlußminute gelang Jona Kemmerer durch ein Linksschuss das 6:2, was gleichzeitig auch der Endstand war.

In der kommenden Woche hat man erneut Heimrecht gegen den SV Eime und will sich für die Niederlage von Ostern revanchieren. Durch einen Erfolg kann man die Eimer, die überraschend in Elze verloren, weiter in der Tabelle distanzieren.

Aufstellung: Florian Langhage – Martin Kirsch, Sven Weißflog, Andre Weißflog – Niklas Metge (46. David Vlad), Julian Schwarz (71. Lasse Zellmann), Sebastian Hübner, Christian Wedemeier (80. Niklas Metge) – Jona Kemmerer – Tobias Braunert, Leon Dibatchou (63. Tilal Dfallah)

Tore: 1:0 Sven Weißflog (Linksschuss, Tobias Braunert). 2:1 Christian Wedemeier (Rechtsschuss), 3:1 Leon Dibatchou (Kopfball, Andre Weißflog), 4:1 Tobias Braunert (Linksschuss, Sven Weißflog), 5:2 Sven Weißflog (Linksschuss, Andre Weißflog) 6:2 Jona Kemmerer (Linksschuss)

Gelbe Karte: Jona Kemmerer

2018-04-16T09:42:32+00:00 15 April, 2018|Categories: Herrenfussball, I. Herren|

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.