Heimniederlage gegen SV Mehle

///Heimniederlage gegen SV Mehle

Heimniederlage gegen SV Mehle

Am Mittwoch gastierte ein unangenehmer Gegner mit dem SV Mehle auf dem Warzer Berg.
Das Hinspiel vor ein paar Wochen könnte man mit 2:1 gewinnen. Mehle benötigt jeden Punkt im Abstiegskampf, von daher haben wir ein schweres Spiel erwartet. Hinzu kam das der angesetzte Schiedsrichter nicht kam. Cornelius Burgheim sprang kurzfristig ein.
Der Gast legte los wie die Feuerwehr jedoch ohne Plan. Jeder Ball wurde von der Abwehr lang in den Strafraum des TSV gebracht wobei die ein oder andere Chance für Mehle dabei war. Ein kontrollierter Spielaufbau seitens des TSV war selten möglich. 3-4 Mann von Mehle blieben fast immer in der Hälfte des TSV stehen. Sobald der lange Ball von Mehle kam gingen die Mehler sofort drauf. Der Ball wurde deswegen postwendend von der TSV Abwehr zurückgeschlagen.  Dann konnten wir einen Angriff sauber zu Ende spielen und Julian Schwarz könnte die 1:0 Führung erzielen. Mehle war geschockt und unser Team hat dann mehr Spielanteile. Zahlreiche gute Chancen wurden seitens Hans Christian Schrader oder Hammad Abdullahi nicht genutzt. Zur Halbzeit hätte es durchaus 3:0 stehen können (müssen). Kurz vor der Halbzeit dann die spielentscheidende Situation. Ein unkontrollierter Spielaufbau seitens des TSV brachte den Mehler Stürmer ins Spiel. Sven Weissflog versuchte  noch einzugreifen traf jedoch den Stürmer. Dieser kam im Fallen zum unkontrollierten Torschuss. Es gab einen berechtigten Elfmeter, aber die Rote Karte wegen groben Foulspiels für Sven Weissflog ist ein wenig hart. Der Elfmeter wurde verwandelt und so ging es mit einem 1:1 in die Kabine.
An der Spielweise in der 2. Hälfte von Mehle, änderte sich trotz Überzahl nichts. Weiterhin wurden nur lange Bälle in den Strafraum geschlagen. Aus einer Abseitsverdächtigen Position erzielte Mehle die 2:1 Führung. Zuvor wurde ein Tor von Hammad Abdullahi nicht anerkannt wegen Abseits! Trotz Unterzahl spielte unser Team gut mit und versuchte alles. Am Ende wurde ein Konter zum 3:1 Endstand für Mehle genutzt .
“Das heute hat nichts mit Fussball zu tun. Mir fehlen echt die Worte. Wir hätten den Sack zur Halbzeit zumachen müssen”,  so ein wütender Trainer Sven Dammann nach dem Spiel.
Kader: Oliver Krumfuss, Jan Hage, Andre Weissflog, Sven Weissflog, Torben Meyer, Björn Engmann, Tilal Dfallah, Julian Schwarz, Hans Christian Schrader, Hammad Abdullahi, Leon Holmes, Matthias Senne, Niklas Metge, Philipp Meyer. Florian Lange (ETW)
Bild: fussball.de
2018-10-15T07:54:11+00:009 Oktober, 2018|Categories: Herrenfussball, I. Herren|

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.