Verletzung überschattet Heimniederlage

///Verletzung überschattet Heimniederlage

Verletzung überschattet Heimniederlage

2:5 (2:2) gegen MTV Almstedt II

Erneute Heimniederlage, dazu noch eine schwere Verletzung und eine Gelb-Rote Karte. Auf dem Warzer Berg läuft es diese Saison einfach nicht richtig rund für unsere Erste Herren. Gegen die Reserve aus Almstedt kassiert man bereits die 5. Heimniederlage der Saison. Im Vergleich zum 1:1 in Diekholzen baute Coach Dammann gleich auf 7! Positionen um. Einige Spieler kamen zurück, dafür fehlte erneut wichtige Spieler im Kader.

Direkt mit dem Anpfiff ging es zur Sache und Tilal Dfallah scheiterte nach Sekunden am Pfosten. Im Gegenzug machte der MTV mit der ersten Chance das 0:1. Aber die Mannschaft schüttelte sich kurz und nach Flanke von Sven Weißflog und Kopfball von Hammad Abdullahi stand es 1:1 nach 7 Minuten. Danach war es ein offene Spiel was sich überwiegend im Mittelfeld abspielte. Nach einer guten halben Stunde ging Almstedt erneut in Führung. Wieder wurde der Ball diagonal gespielt und der Almstedter vollstreckte eiskalt. Aber auch hier hatte man eine passende Antwort parat und konnte noch vor der Pause den verdienten Ausgleich erzielen. Wieder war es Sven Weißflog der sich im linken Mittelfeld durchsetzt und den Ball in den Strafraum flankte, Hammad Abdullahi verpasste und der Ball landete über Umwege bei Torben Meyer der den Ball aus 13m humorlos unter die Latte zimmerte.

Nach der Pause wurde es hektisch und man gab das Spiel nach und nach aus der Hand. Wieder konnte Almstedt in Führung gehen. Nach nur fünf gespielten Minuten zappelte der Ball erneut im Netz. Diesmal blieb die Antwort aber aus. Erst verlor man noch einen Mann als nach 59 Minuten nach einer Schubserei beide Spieler mit Gelb verwarnt wurden und man danach eine halbe Stunde nur noch mit 10 Mann spielen musste. Ein Abwehrfehler, als der Ball im Strafraum nicht geklärt wurde, bedeutete das 4:2 nach 66 Minuten. Danach verletzt sich Christian Zirkenbach schwer am Knie und das Spiel wurde einige Minuten unterbrochen werden, bis der Krankenwagen kam. Wir wünschen Christian auf diesem Wege nochmal Gute Besserung und eine erfolgreiche OP. Die letzten 17 Minuten spielte das Team noch zu Ende uns kassierte sogar noch einen weiteren Gegentreffer.

Jetzt gilt es in den nächsten beiden Spielen, in Gronau und gegen Elze, nochmal alles rein zuwerfen um nochmal zu punkten und weiterhin auf einen Nichtabstiegsplatz zu bleiben und dort zu überwintern, denn der Klassenerhalt ist und bleibt das klare Ziel.

2018-10-29T12:37:27+00:0028 Oktober, 2018|Categories: Herrenfussball, I. Herren|

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.