– 3 „ heiße” Tage gingen „schweißbadend” zu Ende  –

95 Jahre TSV Warzen war der Grund für die Jugendleitung Silke Neukam und für Joachim Scholt beide vom TSV die Fußballschule von Hannover 96 nach Warzen zu holen. Der Ortsbürgermeister Helmut Reissig begrüßte die Kids auf dem Sportplatz in Warzen und die Stellvertretung Martina Wiegand verabschiedete die zufriedenen Kids am Sonntag. Die 96-Fußballschule hat allen 46 Kids, darunter ein Mädel, den Spaß an dem Spiel mit dem Ball vermittelt. – und das in einem professionellen Umfeld und mit einer tollen Atmosphäre.

Der Leiter der Fußballschule Torsten Bartsch bedankte sich am Ende beim TSV für die perfekte Organisation und lobte bei der Siegerehrung alle Kids für ihren unermüdlichen Einsatz und die Eltern für ihr Dabeisein. Das Trainerteam bildeten die lizenzierten Fußballlehrer Susanne Wilde , Torwarttrainer Peter Ratsch  sowie Christian Sackewitz ehemaliger Fußballprofi und Torschütze zum Tor des Monats 1978. Es ist kein Geheimnis, wie wichtig Bewegung für Kinder und Heranwachsende ist. Fußball ist für viele Jungs und Mädchen dabei die Sportart der Wahl. Die 96-Fußballschule möchte insbesondere den Spaß an dem Spiel mit dem Ball fördern – und das in einem professionellen Umfeld und mit einer tollen Atmosphäre.

Der Vorsitzende Detlef Schwarz bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Helferinnen und Helfer sowie beim Trainerteam.. Alle haben bei diesen Temperaturen tolles geleistet. Der Teamgeist und die Vermittlung von Werten wie Fairness, Respekt und Vertrauen sowie die Weiterentwicklung von sozialen Kompetenzen stand im Mittelpunkt der 3 Tage in Warzen.. In Individualtrainingseinheiten wurde intensiv  an den fußballerischen Fähigkeiten der Teilnehmer – unabhängig vom jeweiligen Leistungsstand – gearbeitet.

.