Am Mittwochabend konnte die U16 der JSG Warberg ihr erstes Rückrundenspiel bestreiten. Es wurde gegen die SSV Elze gespielt, welche nur als 7er Mannschaft gemeldet ist. Dies hatte zur Folge das auf Kleinspielfeld gespielt wurde. Nach Startschwierigkeiten konnten die Gastgeber vom Warberg mit einem 3:0 Halbzeitstand in die Pause gehen. Den besseren Start in die 2.Halbzeit schaffte die JSG was zur Folge hatte das der Spielstand schnell auf 6:0 hochgeschraubt werden konnte. Mitte der zweiten Halbzeit ließen bei beiden Mannschaften die Kräfte nach und es ergaben sich dadurch einige gute Chancen für die Gäste aus Elze. Am Ende endete das Spiel mit 8:2, ein ungefährdeter aber nicht glanzvoller Sieg für die JSG Warberg. Die Tore für die JSG Warberg erzielten Patrick Wilke (2), Kevin Ekkert (2), Luca Janik, Justin Weiß, Fabian Bonn und Eric Boot. “Wir haben uns heute sehr schwer getan, da wir überhaupt das erste Mal wieder auf Rasen spielen konnten. Meine Mannschaft hat sich gut in die Partie hineingearbeitet und am Ende auch verdient gewonnen. Wir müssen jetzt versuchen, uns so schnell wie möglich wieder an Großfeld und auf Rasen zu spielen zu gewöhnen.”sagte JSG-Trainer Philipp Meyer.