1. Herren gewinnt erneut deutlich – 2. Herren mit Derbysieg -Damen verlieren

/, 2. Herren, Damentischtennis, Herrentischtennis/1. Herren gewinnt erneut deutlich – 2. Herren mit Derbysieg -Damen verlieren

1. Herren gewinnt erneut deutlich – 2. Herren mit Derbysieg -Damen verlieren

Unsere 1. Herren konnte gegen den TSV Adenstedt I einen erneut deutlichen 9:1 Sieg einfahren und überwintert somit auf dem dritten Tabellenplatz. Gegen den Tabellenletzten ließ man nahezu nichts anbrennen. Lediglich das Doppel um Roland Stucke und Timo Lippke musste sich geschlagen geben. Ansonsten punkteten zwei Doppel (Jan Hage / Florian Langhage und Timo Braun / Hannes Lippke). Die Einzelpunkte steuerten Jan Hage (2 x), Roland Stucke, Timo Lippke, Timo Braun, Hannes Lippke und Florian Langhage bei. Somit konnte man sich vor der Winterpause bereits ein Polster von drei Punkten auf den vierten Tabellenrang erarbeiten. Das Ziel der Mannschaft in der Rückrunde sollte demnach sein, den dritten Platz zu verteidigen und vielleicht mit etwas Glück den zweiten Tabellenplatz nochmals anzugreifen. Der Beginn des Rückrundenstarts wird am morgigen Dienstag vereinbart.

Unsere 2. Herren konnte im Spiel gegen den TTC Wispenstein II den Derbysieg feiern. Am Ende stand ein denkbar knappes 9:7 zu Buche. Das spielt hielt was es im Vorfeld versprach. Der TTC Wispenstein II verstärkte sich extra zum Derby mit Kerstin Gerndt, welche normalerweise in der Bezirksoberliga der Damen an den Start geht. Unsere Mannschaft hatte zu Beginn Probleme in das Spiel zu kommen, so dass sich zwischenzeitlich ein 2:5 Rückstand ergab. Zu diesem Zeitpunkt konnte man auch aufgrund der gezeigten Motivation und Körpersprache nicht mehr mit einer Wende rechnen. Es kam allerdings anders als im Prinzip alle dachten. Ab dem fünften Einzel (Dennis Heigwer) zeigte man ein anderes Gesicht und kämpfte sich zurück in das Spiel. Als Henning Möhle sein zweites Spiel überraschend deutlich gegen besagte Kerstin Gerndt gewann, ließ man dem Gast nur noch wenig Chancen. Lediglich Rene Beck und Michael Mirwald mussten noch jeweils ein Einzel abgeben. Letztgenannter verlor sein Spiel erst im fünften Satz. In drei der fünf Sätze musste zweimal der 14. und einmal der 18. (!!!) Punkt entscheiden. Am Ende gewann man zwei Doppel (Christian Torborg / Marco Mirwald und Rene Beck / Dennis Heigwer) sowie sieben Einzel (Hennig Möhle 2 x, Christian Torborg, Marco Mirwald, Dennis Heigwer 2 x und Michael Mirwald). Unsere 2. Herren belegt zur Winterpause demnach genauso wie unsere 1. Herren den dritten Tabellenplatz, hat allerdings nur einen Punkt Rückstand zur Tabellenspitze. Für unsere 2. Herren beginnt die Rückrunde am 12.01.2019 mit einem Heimspiel gegen den MTV Nordstemmen III.

Unsere Damen blieben am Freitag gegen den FC Ruthe glücklos. Zwar verlor man mit 0:6, musste sich aber in drei Spielen erst im Entscheidungssatz geschlagen geben. Demnach sollte man nicht zu sehr mit sich hadern, denn chancenlos sieht anders aus. Somit schließt man die Hinrunde als drittletzter ab, hat aber den Anschluss an die Mittelfeldplätze noch nicht aus den Augen verloren. Wann für unsere Damen die Rückrunde startet, entscheidet sich erst am kommenden Mittwoch.

2018-12-10T16:21:34+00:0010 Dezember, 2018|Categories: 1. Herren, 2. Herren, Damentischtennis, Herrentischtennis|

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.