Am Samstag empfing die U16 der JSG Warberg, die Punktgleichen Gäste aus Sorsum/Emmerke. Im letzten Jahr schnappten die Sorsumern, den Warberger, den 1.Platz in der 1.Kreisklasse vor der Nase weg, daher konnte eine spannende Partie erwartet werden. Zu Beginn der Partie agierten beide Teams auf Augenhöhe, wobei sich die Heimmannschaft zwei gute Torchancen erspielte, diese jedoch nicht verwerten konnte. Die Gäste spielten vorwiegend mit langen Bällen, welche von einer gut agierenden Abwehr um Jannik Ladwig und einem unermüdlichen Ole Peters im Mittelfeld vorwiegend abgefangen werden konnten. In der 19.Spielminute wurde der Warberger Stürmer Patrick Wilke im Strafraum zu Fall gebracht, woraufhin der Schiedsrichter sofort auf Elfmeter entschied. Dieser wurde von Luca Janik platziert in die linke Ecke verwandelt. Von nun an drängten die Gäste mehr Richtung Warberger Tor, konnten ihr Chancen jedoch nicht nutzen, sodass es mit 1:0 in die Halbzeitpause ging. Nach der Halbzeitpause versuchten die Gäste mehr den Ball laufen zu lassen und kamen dadurch zu einigen Chancen die aber spätestens vom gut haltenden Raphael Siedenburg vereitelt wurden. Dadurch das die Gäste jetzt offensiver spielten, ergaben sich immer mehr gute Konterchancen für die JSG. Unter anderem waren es Jan Lürssen und Patrick Wilke welche am Sorsumer Torwart scheiterten. Kurz vor Ende der Partie war es Patrick Wilke, der eine scharf geschossene Flanke vors Tor nutzen konnte um die Führung zum 2:0 auszubauen. Bei diesem Ergebnis sollte es auch bis zum Abpfiff bleiben. “Dieser Sieg heute war eine großartige Mannschaftsleistung, jeder einzelne hat alles für das Team gegeben. Ich bin sehr stolz darauf was die Jungs heute abgeliefert haben.” sagte JSG Trainer Philipp Meyer nach der Partie.