Unsere Mannschaft hatte am letzten Sonntag Ihren ersten Auftritt auf dem weg zur Neugründung mit einem sehr vielversprechenden Start.

Es konnte mit einem vollen Hallenkader ins 27te Alt-Herren-Turnier des TSV Kaierder  gegangen werden. Da bei 7 Mannschaften der Turniersieger im Modus “Jeder gegen jeden” gesucht wurde stand ein straffes Programm mit 6 Spielen vor unserer Mannschaft. Anfänglich hatte unsere Mannschaft noch ein paar Abstimmungsschwierigkeiten wurde aber im Turnierverlauf immer stärker und zeigte eine insgesamt gute Leistung mit 3 Siegen, 2 Niederlagen und einem Unentschieden.

Im Spiel 1 unterlag man der SG Lenne/Wangelnstedt am Ende mit 0:2. Unsere Mannschaft war über weite Strecken das spielbestimmende Team und hatte mehrere gute Abschlussmöglichkeiten. Leider zeigte sich bei zwei Kontern des Gegners hier unsere Abstimmungsprobleme. Im zweiten Spiel trat man gegen die Mittwochskicker an und gewann 2:0. Auch hier wurde das Spiel bestimmt und man konnte es durch Tore von Tristan Kittlaus und Martin Senne gewinnen. Gegen den Gastgeber SG Kaierde/Grünenplan verlor man das nächste Spiel knapp mit 0:1. Leider wurde das Spiel gegen den späteren Turniersieger durch ein unglückliches Eigentor verloren, man brauchte sich mit der Leistung aber Keineswegs verstecken.  Im nächsten Spiel gegen den Duinger SC gewann man mit 1:0. In diesem Spiel merkte man unserem Team deutlich an, das es mit jeder gemeinsamen Minute auf dem Feld immer besser wird, es wurden zahlreiche Chancen nicht genutzt. Das erlösende Tor erzielte Achmet Al Jaff. Anschließend gewann man mit 3:1 gegen Hils/Selter, nun hatte sich unser Team endgültig gefunden und mit einem guten Auftritt konnte der starke Gegner durch Tore von Sebastian Hübner, Martin Senne und Tobias Braunert geschlagen werden. Das letzte Spiel gegen die SV Alfeld endetet 1:1 Remis. Das Spiel entwickelte sich zu einem richtigen Derby und es wurde auf beiden Seiten gekämpft, die SVA hätte mit einem Sieg das Turnier für sich entscheiden können und ging mit 1 zu 0 in Führung. Unsere Mannschaft kam mit laufender Spielzeit immer besser ins Spiel und die Halle unterstütze unser Team, da der Gastgeber die Chance witterte den Pokal in den eigenen reihen zu halten. In der vorletzten Spielminute konnte Tobias Braunert ein schnell vorgetragenen Angriff mit einem Knaller in den Torwinkel zum 1 zu 1 abschließen. Die darauf folgende Zeit wurde das Spiel etwas unruhiger aber schlussendlich konnte das Unentschieden gesichert werden.

Über die gesamte Turnierdauer war unser Torwart Stefan Neukam ein sicherer Rückhalt. Es war guter Start unserer Mannschaft der Lust auf mehr macht. Am Turnierende kam die Mannschaft auf den 4. Platz mit 10 Punkten.

Kader: Stefan Neukam, Dennis Krebs, Sebastian Hübner, Markus Senne, Sven Dammann, Tristan Kittlaus, Ahmed Al Jaff, Martin Senne und Tobias Braunert.

Das nächste Training findet am 30.01.2018 um 19:30 Uhr in der Nikulka Halle Alfeld statt. Interessierte können gerne mit der Mannschaft mittrainieren.