Mit gerade mal 11 Spieler aus dem Kader der I. Herren ging es zum Auswärtsspiel nach Bornum. Verstärkt wurde der Kader durch Haffith Abdallah , Fabian Dammann, Leon Homes.
Fabian und Leon absolvierten vorab schon ihr Spiel in der II.Herren in Ambergau.

Im ersten Abschnitt konnte man das Spiel noch offen halten, auf beiden Seiten waren Chancen eher Mangelware. Wenn es gefährlich wurde dann nur über Standards oder durch Fernschüsse. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Im zweiten Abschnitt übernahm Bornum immer mehr die Initiative. Gut abgestimmte Laufwege wurden immer gefährlich vor unserem Gehäuse.
Es fehlte die Absprache und die Zuordnung im Zentrum bei uns, dadurch konnte Bornum fast alle Bälle in der Vorwärtsbewegung abfangen.
Wie es kommen musste wurde einer Ball aus dem Zentrum auf die rechte Außenbahn gespielt. Die weit aufgerückte Abwehr könnte den Ball nicht mehr erlaufen und der Stürmer lupfte den Ball über Oliver hinweg zum 1:0.
Am Spiel änderte sich nicht viel, beste Chance hat Hammad Abdullahi zum Ausgleich. Er vergab aus 11 m frei vor dem Tor.
Danach gab es zwei strittige Situationen im Strafraum nach dem einmal Hammad Abdullahi und Hans Christian Schrader gefoult wurden. Der Pfiff des sonst sehr guten Schiedsrichter blieb jedoch aus.
Im Gegenzug mussten wir das 2:0 hinnehmen. Ein Ball wurde nicht richtig in der Abwehr geklärt so das der Bornumer aus 20m mass nehmen könnte und den Ball mit einem Sonntagsschuss in den Winkel drosch.
Bornum war danach durch Standards immer gefährlich scheiterte aber immer an unserem Keeper Oliver Krumfuss.

Am Ende eine unnötige Niederlage. ” Hier war durchaus mehr drin” ärgert sich Trainer Sven Dammann nachdem Spiel.
Nun müssen wir uns auf das schwere Heimspiel gegen Rössing/Barnten einstellen und wieder konzentriert zu Werke gehen.