Die Mannschaft von Trainer Martin Abdula konnte sich beim SV RW Wohldenberg II knapp mit 2:1 durchsetzen. nach einer ausgeglichener 1 Halbzeit ging man Anfang der 2 Halbzeit durch ein Tor von Marten Wierman mit 1 : 0 in Führung, Wohldenberg konnte jedoch ausgleichen. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und warf alles nach vorn. Das wurde dann in der letzten Spielminute belohnt. Es war erneut Marten Wiermann, der sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte, den Ball eiskalt ins Netz beförderte und dem Torwart von Wohldenberg keine Chance ließ!
“Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Denn sie hat nie den Kopf hängen lassen und konnte sich am Ende selbest dafür belohnen!”.
Am komenden Donnerstag geht es weiter:  unsere U15 zuhause um 18:00Uhr gegen den SV Freden.