Im Auswärtsspiel am letzten Wochenende traf die U16 der JSG Warberg auf den TuS GW Himmelsthür. In der ersten Viertelstunde konnten die Warberger gut mithalten und waren zu diesem Zeitpunkt auch spielbestimmender. Allerdings wandelte sich das Blatt zugunsten der Hausherren nach dem sie einen Abwehrfehler zum 1:0 nutzen konnten begann die Partie zu kippen. In der Schlussphase der ersten Hälfte konnten die Gastgeber durch 3 weitere Tore zum Halbzeitstand von 4:0 erhöhen. Nach dem wieder Anpfiff übten die Himmelsthürer weiter Druck auf das Gäste Tor aus, was zur Folge hatte das zwei weitere Tore in der 42. und 45.Minute den Spielstsnd auf 6:0 erhöhten. In der 61.Minute fiel dann auch noch das 7:0. Den Ehrentreffer für die JSG konnte Luca Janik durch einen platzierten Strafstoß erzielen. “Wir haben heute nach einem guten Start nicht ins Spiel gefunden und haben dem Gegner zuviele Räume gelassen, die dieser konsequent genutzt hatte.” sagte JSG Trainer Meyer.